Über mein echt, wildes Herz

Meine Name ist Vanessa, ich bin 25 Jahre alt bzw. jung (ich fühle mich lange nicht wie 26 by the way). Mein Herz ist genauso alt, aber mit Sicherheit noch um einiges weiser, als mein Kopf.

Nun gut, ich lebe in Norddeutschland und bin aktuell in einem Bürojob angestellt. Wie sich viele von Euch vielleicht vorstellen können, ist in einem klassischen kaufmännischen Job nicht viel Luft für Kreativität und Individualität. Da ich 2015 aber meine Ausbildung zur Mediengestalterin erfolgreich gemeistert habe, würde ich mich schon als kreativ und querdenkend beschreiben. Und das schon seit meiner Kindheit.

Immer hatte ich Spaß Neues zu gestalten oder zu verändern. Sehr gerne schreibe ich oder mache kreative Dinge wie zum Beispiel Handlettering oder Mandala malen. Auf der anderen Seite bin ich ein sehr aktiver Mensch und kann ohne mindestens 3-4 Sporttage in der Woche einfach nicht leben.

Eigentlich würde ich mich eher als introvertiert, ruhig und zurückhaltend beschreiben. Doch wenn ich mit Menschen zusammen bin, bei denen ich ganz ich selbst sein mag, blühe ich richtig auf. Mir wurde mal gesagt, dass ich immer einen „blöden“ also frechen Spruch auf Lager habe. Ich liebe Ironie und lache gerne und viel, öfter mal über meine eigenen Witze #sorrynotsorry.

Was ich in letzter Zeit immer mehr feststelle ist, dass ich mich sehr lange Zeit, eigentlich bis vor circa zwei Jahren, fast ausschließlich nach den Meinungen und Vorstellungen anderer Menschen gerichtet habe. Seit ich durch einen Podcast auf das Thema Persönlichkeitsentwicklung gestoßen bin, hat sich in meinem Leben fast alles verändert. Vor allem mein Mindset.

Ab diesem Zeitpunkt habe ich angefangen, mich immer mehr zu hinterfragen. Die Welt aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Meine Aufmerksamkeit wirklich auf das bewusste Sein gelenkt. Realisiert, was für ein Geschenk das Leben ist. Für mich beschlossen, dass ich mein Leben voller Freude und Herz leben werde.

Wie kam es zu echtwildesherz.com?

Die Idee einen Block zu starten schwirrt mir schon circa ein ganzes Jahr, oder länger, im Kopf herum. Oder doch schon länger? Nur habe ich mich nie wirklich getraut und mich gefragt, ob es überhaupt für jemanden interessant sein könnte, was ich hier teilen möchte.

Doch die letzten Monate waren für mich sehr spannend und auch transformierend. Ich habe mich selbst hinterfragt. Eigenschaften und Talent wieder entdeckt, von denen ich schon lange nichts mehr wusste. Neue Pläne geschmiedet. Und ganz nebenbei festgestellt, dass mein Weg bis hierher ja vielleicht doch hilfreich für die ein oder andere von Euch sein könnte.

In mir geht im Moment viel vor. Es fühlt sich an, als würde ich mich das erste Mal in meinem Leben fragen: „Wofür bist du eigentlich hier, Vanessa?“, „Wie stellst du dir dein Traumleben vor?“ oder „Wie kann ich die Welt durch mein Sein bereichern, was habe ich zu geben?“

Zwischen Haferflocken, Veganismus, Workouts & Auswandern-Träumen?

Um mit einem Satz zu beschreiben, aus welchen Grund ich diesem Blog gestartet habe: Ich möchte Inspiration und Denkanstöße schaffen und so Dein Bewusstsein für Dich selbst, Dein Leben und unsere wundervolle Welt da draußen auf ein neues Level bringen.

Es würde mich sehr sehr freuen, wenn Du Dir hier die ein oder andere Sache mitnehmen kannst. Eventuell sogar neue Routinen in deinen Alltag integrieren möchtest. Am Ende sogar ein Stück näher zu deinem Traumleben gelangst? Wie toll wäre das denn? ♡

Auf meinem Blog möchte ich also all das teilen, was mich momentan beschäftigt, bewegt und fasziniert. Von Themen der Persönlichkeitsentwicklung über vegane Ernährung, neue Routinen, Sport, Yoga bis hin zu Nachhaltigkeit und Minimalismus. Was die Zeit noch so mit sich bringt? We will see. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

Ich wünsche dir erstmal einen wundervollen Tag, wann immer du diesen Text auch lesen magst &

ganz viel Herz, Freude und Lebendigkeit zu Dir. ♡

Vanessa