Haferflocken: (m)ein Frühstückstraum

Jeder kennt sie, manch einer aus seiner Kindheit oder aus einem Fancy Foodblog. Haferflocken. Auch ich bin vor einigen Jahren auf die süßen Flocken aufmerksam geworden. Davor hatte ich diese noch lange nicht auf dem Schirm, geschweige denn in meiner Frühstücksschüssel.

Dein super Start in deinen Tag

Tatsächlich habe ich Haferflocken das erste Mal in einem Fitness-Pancake-Rezept entdeckt, als ich meine Ernährung nach und nach immer mehr durchleuchtet und auch radikal umgestellt habe. Bis heute ist meine gesunde Ernährung eine absolute Herzensangelegenheit für mich. In dieser bewussten Ernährung dürfen die Flocken auf keinen Fall fehlen. Denn sie sind nicht nur super lecker und schnell zuzubereiten, sondern auch extrem gesund. Perfekt also, um mit einer Schüssel Haferbrei aka. Oatmeal aka. Porridge gut in den Tag zu starten.

Lecker und vor allem auch gesund

Warum Haferflocken so gesund sind und du sie unbedingt in deine Ernährung integrieren solltest, erfährst du in diesem Artikel. Außerdem zeige ich dir mein All-Time-Favorite-Rezept und wie du es super einfach und in unter zehn Minuten zaubern kannst. But, watch out: Suchtgefahr! 😱

Hier ein paar gute Gründe, warum du Haferflocken in deinen Ernährungsplan aufnehmen solltest:

  • sie enthalten besonders viele Mikronährstoffe wie Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink sowie Vitamin B-1 und B-6 (durch diese Kombination toll als Sportler-Nahrung und für starke Knochen und Zähne sowie eine gesunde Haut)
  • sie enthalten viel pflanzliches Protein (12 g auf 100g Flocken)
  • durch die wertvollen und gesunden ungesättigten Fettsäuren regulieren sie den Blutzuckerspiegel, das bedeutet, du bist länger satt und hast weniger Heißhungerattacken
  • sie enthalten viele Ballaststoffe für eine gute Verdauung
  • sie beruhigen den Magen durch die heilsamen Schleimstoffe, welche sich wie ein Schutzfilm auf die Schleimhaut des Magens legen, wenn dieser gereizt ist
  • durch das enthaltene Vitamin B-1 und B-6 versorgen sie sogar unsere Nerven sehr gut

Jetzt aber zum Rezept 🥄🍌

Obwohl ich die Zubereitung gar nicht wirklich als Rezept betiteln würde. Denn es ist soooo schnell und simpel zubereitet. Ohne große Grammangaben und ganz easy nachzumachen.

Was du für deine vegane Haferflocken-Frühstücks-Dream-Bowl brauchst:

  • 1 reife Banane
  • Circa 50 Gramm zarte Haferflocken 
  • 1 Prise Zimt (oder auch 3-4 Prisen, wenn du so ein Zimtjunkie bist)
  • Etwas Wasser oder Pflanzenmilch deiner Wahl
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 TL Agavensirup, Ahornsirup oder etwas anderes zum Nachsüßen
Pinke Müslischale mit geschnittenem Obst darin

Die Grammangaben der Haferflocken kannst du selbstverständlich beliebig anpassen. Mit 50 Gramm Flocken erhält du schon eine ordentliche Portion, welche auch lange satt macht.

Für dein Fancy Topping kannst du folgendes nehmen:

  • Beeren
  • Obst deiner Wahl
  • Nussmus
  • Zartbittersckokolade 
  • Nüsse
  • Kokosflocken
  • Apfel-Mangomus

Lass deiner Kreativität freien Lauf und drapiere deine Haferflocken mit allem worauf du Lust hast. 😇

Die easy peasy Zubereitung:

  1. Die Banane einfach mit einer Gabel in deiner (Lieblings)schüssel zerdrücken und zu einem Bananenbrei verarbeiten.
  2. Die Haferflocken und den Zimt darauf geben. Und mit der Flüssigkeit übergießen. Am besten so viel davon, dass die Flocken gut bedeckt sind.
  3. Alles gut verrühren. Danach für 1 – 2 Minuten bei 900 Watt in die Mikrowelle. Falls du keine Mikro hast, kannst du die Haferflocken auch einfach mit kochendem Wasser aus dem Wasserkocher übergießen und ein paar Minuten quellen lassen.
  4. Die Masse sollte danach schon gut fest sein. Je nach Geschmack kannst du jetzt noch mehr Flüssigkeit hinzufügen, bis deine Wunschkonsistenz erreicht ist. Auch beim Nachsüßen kommt es auf deinen Geschmack an.

Danach füge deine Toppings hinzu und lass es dir schmecken. 

Was frühstückst du am allerliebsten? Hast du eine Porridge Variante, die man unbedingt mal testen sollte? Lass es mich gerne unter dem Beitrag wissen. Denn aus Haferflocken lässt sich so viel tolles zaubern. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

Sei echt, wild & mit Herz dabei ♡

Deine Vanessa 

Zuletzt aktualisiert am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.